KULTURgetümmel

Projektleitung: Susan Tiedt

Ohne Kunst und Kultur wird´s still. Diese Aussage lese ich zurzeit immer wieder in den sozialen Medien. Bezogen auf die zahlreichen abgesagten kulturellen Veranstaltungen ist dieser Satz nachvollziehbar, bezogen auf unser KULTURgetümmel (auf unbestimmte Zeit verschoben) des KNWs stimmt der Leitsatz der Kampagne nicht. Denn: Wir sind noch da, uns gibt es noch, wir sind noch immer aktiv, wir entwickeln im stillen Kämmerlein Ideen, gestalten Exponate und suchen nach alternativen Präsentationsformen.

Das kulturelle Getümmel wird stattfinden, voraussichtlich in der wärmeren Jahreszeit mit sorgsam geregeltem Zutritt zu den Ausstellungen rund um Malerei und Kunsthandwerk. Vernissage, Lesungen und Theaterbeiträge werden unter freiem Himmel abgehalten, musikalisch beschränken wir uns auf instrumentale Beiträge ohne Gesang und hinsichtlich der Mitmachaktionen werden wir uns in den kommenden Monaten ein Konzept überlegen, wie größtmögliche Freude bei minimiertem Gesundheitsrisiko möglich sein wird.

Nähere Informationen rund um den möglichen Veranstaltungstermin, das Hygienekonzept und das zu erwartende Programm werden wir zu gegebener Zeit auf dieser Homepage veröffentlichen, damit es zukünftig heißt: Mit Kunst und Kultur wird´s bunt, wir zeigen Präsenz!

X